Zehn Thesen

Die Zehn „Thesen“ der Brotherhood of Samael

Die Brotherhood of Samael kam am 25. Juni 2022 nach Wittenberg und brachte ihre eigenen „Thesen“ mit.

Wer braucht schon Luther…

  1. Du sollst deinen Kirchentag selber bezahlen, im Ernst, hört auf dem Steuerzahler auf der Tasche zu liegen.
  2. Du sollst straffällig gewordene Priester anzeigen, anstatt ihre Taten zu vertuschen. Am Ende fliegt es so oder so auf.
  3. Du sollst keine Minderjährigen ohne ihr Wissen und Einverständnis in deinen Verein holen. Da war selbst das Jamba Sparabo seriöser.
  4. Du sollst keinen Kuttenklaus als unfehlbar deklarieren, der mehr auf dem Kerbholz hat als Al Capone.
  5. Du sollst dich als Arbeitgeber an das Diskriminierungsverbot halten. Nicht vergessen, ihr seid unlängst eine Minderheit und euer Sonderstatus schmilzt dahin.
  6. Du sollst das Streikverbot abschaffen und einen Tarifvertrag, sowie Personalvertretung einführen ,wie jede andere Firma. Selbst Amazon bekommt das hin.
  7. Du sollst Exorzismus da lassen, wo er hingehört, in der finstersten Vergangenheit. Und auf Netflix.
  8. Du sollst dich aus Fragen der Medizin (zb.Abtreibungen) heraushalten. Leuten die an Jungfrauengeburten glauben, legen wir den Aufklärungsunterricht der 4. Klasse nah.
  9. Du sollst kein Buch als absolute Wahrheit anpreisen, welches von Leuten geschrieben wurde, die nicht wussten wo die Sonne nachts hingeht.
  10. Du sollst deine eigenen Schandtaten nicht den Satanisten vorwerfen. Missbrauch, Korruption und Ausbeutung kam traditionell immer mit Heiligenschein daher.
Die Zehn Thesen der Brotherhood of Samael